Die verschiedenen Dumm-Dom-Typen

(Netzfundstück)

 

DER ALDI-DOM



Ein ganz flinker, der besonders die schnelle und billige Nummer sucht - auf seinem Weg erzählt er von vielen Erfahrungen, die er die letzten 14 Tage gemacht hat und meist fängt er irgendwann an, von seiner Ex - oder Noch - Ehefrau zu erzählen





DER KOFFERDOM



Ein besonders stolzer, der viel davon erzählt, was er alles für Spielzeug hat, um dich zu drangsalieren. Er bestellt dich in ein Hotelzimmer, am besten du verbindest dir schon mal die Augen und kettest dich an - er stellt sein Köfferchen ab und dann geht es richtig los.





DER PSEUDODOM



Er ist eigentlich der totale Neuling, der das nicht zugeben will, meist verheiratet oder ausnehmend hässlich und aus der Form geraten, mit super Homepage und lauter gefakten Bildern. Trifft sich mit dir zu einem Kaffee in der Innenstadt und du wunderst dich, wer das ist, der sich da auf einmal zu dir an den Tisch setzt. Dann erklärt er dir, dass die Bilder etwas älter sind und will kuscheln, da er dich ja beim ersten mal nicht ganz so hart rannehmen kann.


 


DER PSYCHODOM



Ein ganz gefährlicher Vertreter der Art - meist hat er in seinem Alltagsleben nichts zu sagen und es geht ihm nur darum, sich endlich mal dafür zu rächen , dass er permanent unterdrückt wird: Von seiner Frau, seinem Chef, seinen Kumpels usw.
Am Ende wundert er sich darüber, dass du nach dem Notarzt verlangst , nur weil er dir die Zehnkilo-Gewichte an die Schamlippen gehängt hat. Ferner wartet er, bis du dich hoffnungslos in ihn verliebt hast, erst dann beginnt sein mieses Spiel was aus Ignoranz, Lügen und Betrügen besteht.
Schuld hat er niemals. Denn Subbie ist ja angeblich zu dumm um auf Zehenspitzen zu gehen. Diese Spezies von "Dom" ist besonders mies, denn sie spielen auf das Übelste mit den Gefühlen und mit der Seele der Sub.





DER ROLLENSPIELERDOM



Ein harmloser und lächerlicher Vertreter der Zunft - tagsüber steht er bei VW am Band und schraubt das Lenkrad fest. Jeden Mittwochabend um 19.00 Uhr kommt dann der Spruch: Schatz - es ist soweit - ich bin jetzt dominant, knie nieder und blas um Verzeihung.
 




DER ONLINEDOM



Diese Spezies kann man auch Tastenpopper nennen und man muss keinerlei Angst vor Ihnen haben, da Sie niemals in die Realität kommen. Sie erwarten, dass du vor dem PC kniest, dir die Hände auf den Rücken bindest und dann möglichst ausführlich in den PC eintippst, was du begehrst und gerade tust ... ( Schon mal versucht mit der Nase zu tippen - das kann dauern!)

 



DER HYPERDOM



Er weiss alles, er weiss alles besser und nur sein Sinn von BDSM ist der wahre.
Er wird dir alle Stellungen der Sklavin beibringen, du wirst den ganzen Tag vor Ihm kriechen dürfen.
Er wird dich einschliessen und niemanden zeigen, weil er Angst hat, dass du ihm wegläufst.
Klingt das in deinen Ohren dominant oder doch eher nach einem Weichei ?
 




DER KLASSISCHE DUMMDOM



Er ist der Hammer schlechthin. Wichtig ist für Ihn, deinen Willen zu brechen.
Seine Dominanz beschränkt sich auf Prügelorgien.
Strafen werden willkürlich verteilt - wichtig ist ihm nur, dass du devot bist, da er sonst nicht dominant sein kann.
Seine Kumpels sollen alle über dich drüberrutschen und du hast es zu dulden, Sklavin.